Fachkongress am 18. Juli 2014 in Stuttgart

Bündnis für Lebenslanges Lernen

Dem Bündnis für Lebenslanges Lernen (BLLL) gehören rund 40 badenwürttembergische Dachverbände, Organisationen und Einzeleinrichtungen aus der allgemeinen, beruflichen und wissenschaftlichen Weiterbildung sowie der betroffenen Ressorts an. Die Bündnispartnerinnen und Partner arbeiten in mehreren Arbeits- und Fachgruppen zusammen, um die Kommunikation zwischen den Weiterbildungsträgern in Baden-Württemberg zu stärken, ein landesweites Netzwerk Weiterbildungsberatung aufzubauen sowie geeignete multimediale Instrumente für die Erwachsenenbildung zu prüfen und einzusetzen.

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg haben während ihrer bisherigen Bündnisarbeit zahlreiche innovative Konzepte aus allen Themenbereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung gefördert. Ziel war und ist es, die erfolgreichsten Projekte als Best Practice-Modelle auf ganz Baden-Württemberg zu übertragen und darüber hinaus wichtige Erkenntnisse für die Weiterbildung und die immer größer werdende Bedeutung des Lebenslangen Lernens zu gewinnen. Im Rahmen des ersten BLLL-Fachkongresses wird eine Auswahl dieser innovativen Projekte vorgestellt. Die Projektträger kommen aus allen Bereichen der Weiterbildung und freuen sich ihre Projekte anhand praktischer
und interaktiver Beispiele präsentieren zu können.

Alle Informationen zum Fachkongress sind online abrufbar unter:

www.blll-bw.de

 

Fußleiste