Zum Landesbildungsserver Zum Lehrerfortbildungsserver Zum Landesmedienzentrum Zum Landesportal  


Sie sind hier: Startseite

AKTUELLES

"Gemeinsam gute Schule machen", 11. Oktober 2014 in Mannheim

MP Kretschmann und Kultusminister Stoch auf gemeinsamer Veranstaltung Anforderungen und Zielsetzungen an den Schulen sind vielfältiger und anspruchsvoller geworden. Zudem wurden mehrere Reformschritte in die Wege geleitet. Sie sollen die Qualität der Schulen wahren und den Mädchen und Jungen die jeweils bestmöglichen Schulabschlüsse  ermöglichen. Nur mit den Lehrkräften vor Ort, können diese neuen Aufgaben gemeistert werden. Ministerpräsident Kretschmann und Kultusminister Stoch haben aus diesem Grund Lehrerinnen und Lehrer nach Mannheim eingeladen.
Mehr

Kooperation zwischen SAP und Kultusministerium

Pause in Ganztagsschule

Um den Einsatz von Integrierter Unternehmenssoftware (IUS) im Unterricht von beruflichen Bildungsgängen zu verbessern, haben Kultusminister Andreas Stoch und Stefan Ries, Mitglied des Global Managing Board der SAP SE, gemeinsam mit dem Landesinstitut für Schulentwicklung und der Landesakademie für Lehrerfortbildung am 2. Oktober 2014 eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.
Mehr

Wichtige Neuerungen im Schuljahr 2014/2015

Pause in Ganztagsschule

Das neue Schuljahr zeichnet sich erneut durch wichtige Neuerungen aus. Kultusminister Stoch leitet neue Reformschritte in die Wege, damit sich die Schulen gut auf künftige Herausforderungen einstellen können. An erster Stelle stehen die Inklusion und die Ganztagsgrundschule.
Mehr

Positive Rückmeldungen zur Unterrichtsversorgung

Lehrkräfte im Lehrerzimmer Kultusminister Andreas Stoch: "Wir haben in diesem Schuljahr die gute Unterrichtsversorgung stabilisiert und teilweise verbessert. Die Stärkung der individuellen Förderung bleibt wichtiges bildungspolitisches Ziel." BW stellt zum Schuljahresbeginn 4.760 neue Lehrkräfte ein – mehr als im Vorjahr.
Mehr

Land bezuschusst 69 Schulhausbauprojekte mit insgesamt 75,1 sowie 38 Bauprojekte für Ganztagsschulen mit 9,6 Mio. Euro

Kultusminister Andreas Stoch: "Wir unterstützen die Kommunen beim Schulhausbau, um gemeinsam für gute Unterrichtsbedingungen zu sorgen. Zudem sind für Ganztagesschule und Inklusion hohe Investitionen notwendig."
Mehr

Landesregierung beschließt Eckpunkte zur Inklusion   

Der Ministerrat hat 29. Juli 2014 den von Kultusminister Andreas Stoch vorgelegten Eckpunkten zur Inklusion zugestimmt und das Kultusministerium beauftragt, auf dieser Grundlage die Änderung des Schulgesetzes zum Schuljahr 2015/2016 vorzubereiten.
Mehr

Kita-Ausbau in BW geht voran - Zuwachs höher als Bundeschnitt  

Nach einem Jahr Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für unter dreijährige Kinder wird deutlich, dass der Ausbau im Land gut voranschreitet. Am Stichtag 1. März 2014 wurden 76.668 Kinder unter drei Jahren in Baden-Württemberg betreut.
Mehr

Neue Angaben des Statistischen Landesamtes zu den künftigen Schülerzahlen  

Kultusminister Andreas Stoch begrüßt, dass der Rückgang der Schülerzahlen im Land angesichts der neuen Angaben des Statistischen Landesamtes weniger dramatisch ausfällt als ursprünglich errechnet.
Mehr

Höhere Zahl an Neueinstellungen für das Schuljahr 2014/2015 als im Vorjahr

Kultusminister Andreas Stoch hat die Unterrichtsversorgung an den Schulen im kommenden Schuljahr 2014/2015 durch ein zusätzliches Einstellungskontingent von 837 Deputaten stabilisiert.
mehr

162 Grundschulen und 15 Förderschulen starten neues Ganztageskonzept   

Jahrzehntelang war die Ganztagschule ein Schulversuch, jetzt ist sie im Schulgesetz verankert! Am 16. Juli 2014 haben die Abgeordneten des Landtags das Gesetz für die Ganztagsgrundschule und die Grundstufen der Förderschulen verabschiedet. Kultusminister Stoch: "Schon im nächsten Schuljahr werden viele Kinder von der Vielfalt der neuen Angebote und der individuellen Förderung profitieren. Die rasche und große Nachfrage aus den Kommunen zeigt, wie attraktiv das neue Landeskonzept ist".
mehr

Gesetz zur regionalen Schulentwicklung beschlossen

Interview mit Kultusminister Andreas Stoch zur regionalen Schulentwicklung. Das Gesetz wurde am 22. Mai im Landtag Baden-Württemberg verabschiedet. Ziel der Landesregierung ist es, mit der regionalen Schulentwicklung die Schullandschaft so umzugestalten, dass auch künftig alle jungen Menschen im Land trotz  rückläufiger Schülerzahlen wohnortnah den gewünschten Schulabschluss ablegen können.
Link zur Pressemitteilung  zum Videointerview

Informationen zur Bildungsplanreform 2016

Ziel der  Bildungsplanreform 2016 ist die Stärkung der Bildungsgerechtigkeit in Baden-Württemberg. Durch mehr Klarheit in den Anforderungen und den Abbau von Hürden wird die Durchlässigkeit im baden-württembergischen Bildungssystem erhöht und damit die Grundlage für eine systematische individuelle Förderung und den Umgang mit Heterogenität geschaffen.
mehr Informationen
Stellungnahme zur aktuellen Debatte um das Thema "Akzeptanz von Sexueller Vielfalt" in den Bildungsplänen
Interview mit Andreas Stoch MdL zur o.g. Debatte

Pressemitteilungen

Datum
 
22.10.2014
Bundesverdienstkreuz für Agnes Arlt-Mangold
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: „Das ehrenamtliche Engagement von Agnes Arlt-Mangold ist beispielgebend. Es ist geprägt von der Bereitschaft, sich immer wieder neue Ziele zu setzen und sich dafür einzusetzen.“
 
20.10.2014
Kultusminister Stoch gratuliert neu gewähltem Vorstand des Landesschulbeirates
 
19.10.2014
Irreführende Behauptungen der Bildungsplan-Gegner
 
17.10.2014
17. Jugendkunstpreis Baden-Württemberg
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: „Viele junge Menschen haben große künstlerische Begabungen. Mit dem Jugendkunstpreis Baden-Württemberg wollen wir diese Talente entdecken und fördern.“
 
17.10.2014
Startschuss für das Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: „Wir wollen mit dem Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung den Bildungsmarkt transparent machen. Damit unterstützen wir junge Menschen und Erwachsene bei ihrer Entscheidung für ein Weiterbildungsangebot.“
 
14.10.2014
Bundesweites Fachgespräch zum baden-württembergischen Modell der praxisintegrierten Erzieherausbildung
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: „Mit diesem Ausbildungsmodell ist es uns gelungen, den Erzieherberuf auch für neue Zielgruppen attraktiver zu machen. Auch angesichts der Flüchtlingsthematik bietet diese Ausbildung großes Potenzial für Kindertageseinrichtungen.“
 
13.10.2014
Frederick Tag: Landesweites Literatur-Lese-Fest vom 13. bis 24. Oktober mit über 2000 Veranstaltungen
Kultusminister Andreas Stoch : "Lesekompetenz ermöglicht den Zugang zur Wissensgesellschaft und zum Beruf. Der Frederik-Tag leistet einen wichtigen Beitrag dazu, Kinder und Jugendliche an das Lesen heranzuführen."
 
10.10.2014
Landesschülerbeirat feiert 20-jähriges Bestehen
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: „Demokratie braucht Partizipation. Deshalb schätzen wir den Landesschülerbeirat als selbstbewussten Ansprechpartner, der die Interessen der Schülerinnen und Schüler engagiert vertritt.“

Vorsitzende Johanna Lohrer: „Der Landesschülerbeirat ist seit zwei Jahrzehnten das Sprachrohr der Schülerinnen und Schüler. Wir wollen uns auch in Zukunft an der Weiterentwicklung der Schulen beteiligen und Politik mitgestalten.“
 
10.10.2014
Rund 450 Teilnehmer bei Veranstaltung mit Ministerpräsident und Kultusminister
 
09.10.2014
Internationaler Kongress "Die hundert Sprachen der Kinder"
Staatssekretärin v. Wartenberg: „Bildungspolitik muss früh ansetzen, um ungleiche Startvoraussetzungen junger Menschen auszugleichen. Deshalb setzen wir jetzt auch bei den Flüchtlingskindern auf Sprachförderung von Anfang an.“