Zum Landesbildungsserver Zum Lehrerfortbildungsserver Zum Landesmedienzentrum Zum Landesportal  


Sie sind hier: Startseite

AKTUELLES

Kongress zur Bildungsplanreform 2016

Frauen am Infotisch eines Kongresses6. April 2016, Fellbach
Zum Schuljahr 2016/2017 treten in Baden-Württemberg neue Bildungspläne in Kraft. Auf dem Kongresse sollen die anstehenden Neuerungen insbesondere unter dem Aspekt von Schulentwicklung und Schulleitung beleuchtet werden.
Zur Anmeldung und mehr


Islamische Verbände unterzeichnen Erklärung für friedvolles Miteinander an Schulen

Die im Beirat des Modellprojekts Islamischer Religionsunterricht vertretenen islamischen Verbände haben sich heute (11. Februar) der „Gemeinsamen Erklärung zur Förderung eines friedvollen Miteinanders an Schulen in Baden-Württemberg“ vom 29. April 2015 angeschlossen. 
Mehr


Code of Conduct

Kultusminister Stoch hat am 4. Februar mit Vertreterinnen und Vertretern aus dem Banken- und Finanzsektor den Code of Conduct unterzeichnet. "Die heutige Nachunterzeichnung zeigt das große Interesse der Wirtschaftsvertreter an einer ausgewogenen und transparenten Bildungspartnerschaft", so Stoch.
Mehr


Rahmenvereinbarung mit Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen unterzeichnet

Kultusministerium und die Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen Baden-Württemberg haben am 4. Februar 2016 die Rahmenvereinbarung in Stuttgart unterzeichnet. Ministerialdirektor Stehle: "Mit der Rahmenvereinbarung stärken wir die Zusammenarbeit von öffentlichen und freien Schulen."
Mehr


Erklärfilm zur neuen Realschule

Die Erklärfilme des Kultusministeriums stellen aktuelle bildungspolitische Themen einfach, kurz und verständlich dar. Neu ist der Film zur neuen Realschule. Er ist vielseitig einsetzbar und kann heruntergeladen werden.
Mehr


28 weitere Gemeinschaftsschulen im Schuljahr 2016/2017

Kultusminister Stoch: "Die Gemeinschaftsschule ist etabliert und bietet vielen Schulstandorten neue Entwicklungsperspektiven." Zum kommenden Schuljahr 2016/2017 können 28* weitere Gemeinschaftsschulen starten. Damit wird es im Herbst insgesamt 299* öffentliche Gemeinschafts-schulen geben. Mehr


Weitere Verbesserungen am Gymnasium

Mit einer verbesserten Einführungsphase in die Oberstufe wird am Gymnasium bereits ab dem kommenden Schuljahr noch gezielter und individueller auf die Anforderungen des Abiturs vorbereitet. Das neue Konzept sieht in Klasse 10 zusätzliche Vertiefungsstunden in den Pflichtabiturfächern vor.  Mehr


Ergebnisse der Wissenschaftlichen Begleitforschung zu Gemeinschaftsschulen („WissGem“) vorgestellt

 
 

Stoch: "Die Gemeinschaftsschulen müssen den Vergleich mit anderen Schularten nicht scheuen und befinden sich auf einem guten Weg."
Das Forschungsprojekt "WissGem", vom Wissenschaftsministerium Dezember 2012 in Auftrag gegeben, verfolgt die Zielsetzung, Gelingens-faktoren von Gemeinschaftsschulen zu untersuchen. Mehr



Veranstaltung "Multiprofessionelle Teams in Kitas: Chancen und Herausforderungen"

12. Februar 2016, Stuttgart
Bei der Fachtagung werden die Ergebnisse des zweijährigen Forschungsprojekts "TEAM BaWü" (Team-Evaluation bezüglich der Arbeitsprozesse und Arbeitszufriedenheit multiprofessioneller Kindertageseinrichtungen in BW) vorgestellt.
Zur Anmeldung und mehr



Kultusministerium präsentiert weitere Planung zur schulischen Integration junger Flüchtlinge

Die Landesregierung hat erhebliche zusätzliche Ressourcen bereitgestellt, um die große Anzahl junger Menschen, die Schutz vor Gewalt und Verfolgung suchen, gut an den Schulen aufnehmen zu können. Nach dem quantitativen Ausbau steht zunehmend die Weiterentwicklung der Qualität der Angebote im Fokus. Mehr



Pressemitteilungen

Datum
 
12.02.2016
Studie: Multiprofessionalität in Kitas bietet Chance für Qualitätsentwicklung – die Integration neuer Fachkräfte erfordert jedoch eine gemeinsame Teamentwicklung
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: Die Zukunft liegt in einem guten Personalmix. MultiprofessionelleTeams werden die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam gut bewältigen
 
11.02.2016
Islamische Verbände unterzeichnen Erklärung für friedvolles Miteinander an Schulen
 
04.02.2016
Kultusministerium und die Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen Baden-Württemberg unterzeichnen Rahmenvereinbarung
Ministerialdirektor Manfred Stehle: „Mit der Rahmenvereinbarung stärken wir die Zusammenarbeit von öffentlichen und freien Schulen. So ermöglichen wir mehr inklusive Bildungsangebote an unseren Schulen“
 
03.02.2016
Asylpfarrer i.R. Werner Baumgarten mit Staufermedaille geehrt
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: „Als erster Asylpfarrer der württembergischen Landeskirche hat Werner Baumgarten über drei Jahrzehnte Maßstäbe in der Unterstützung von Menschen in Notsituationen gesetzt. Er ist damit zu einem Vorbild für gesellschaftliches Engagement in der Flüchtlingshilfe geworden.“
 
03.02.2016
Kultusminister verlost 150 Karten für Spiel der Rhein-Neckar Löwen
Sechs Schulen fahren am 17. Februar zum Heimspiel der Rhein-Neckar Löwen gegen Flensburg in die SAP Arena Mannheim
 
03.02.2016
Bilinguale Züge an Realschulen: Neun weitere Standorte zum kommenden Schuljahr genehmigt
Stoch: Fremdsprachenkenntnisse sind wichtige Schlüsselqualifikation - Ausbau auch starkes Signal an die Realschulen
 
01.02.2016
28 weitere Gemeinschaftsschulen im Schuljahr 2016/2017
Kultusminister Andreas Stoch: Die Gemeinschaftsschule ist etabliert und bietet vielen Schulstandorten neue Entwicklungsperspektiven
 
01.02.2016
Pädagogik trifft Medizin – Wie Kinder davon profitieren
Staatssekretärin Marion v. Wartenberg: Das Kind wird in seiner Ganzheit in den Blick genommen. Das ist das Erfolgsgeheimnis der Einschulungsuntersuchung, die auch für die ankommenden Flüchtlingskinder von großer Bedeutung ist.
 
28.01.2016
Wirtschaftsminister Nils Schmid übergibt Förderbescheide für 15 Lernfabriken in Höhe von insgesamt 6,5 Millionen Euro
Wirtschaftsminister Nils Schmid: „Mit den 15 Lernfabriken investierenwir in die Zukunft der Fachnachwuchskräfte und Beschäftigten inBaden-Württemberg“
 
26.01.2016
Kultusministerium unternimmt weiteren Schritt zur Qualitätsverbesserung am Gymnasium
Neues Konzept erleichtert Gymnasiasten den Übergang in die Oberstufe - 111 zusätzliche Deputate stehen bereit